Roussau's Erben, wie wir Bürger mit Noten wurden…

Roussau war ein Bürger Genfs und ist in einem Atemzug mit anderen wichtigen historischen Personen wie Darwin oder Leibniz aufzuzählen, weitersagen…

Verändert die Entwicklung von Wissenschaft und Kunst gesellschaftliche Normen und Zwänge?

Die Preisfrage
Bringen Wissenschaft und Kunst uns weiter?

>> 1762 nach der Veröffentlichung seines Erziehungsromans Emile wird Jean- Jacques Rousseau per Haftbefehl gesucht. Er flüchtet auf die Sankt- Peters- Insel bei Biel. seine Bewunderer stellen ihm nach, umzingeln das Inselhaus, prügeln sich mit Bernischen Beamten, die Rousseau auf Druck von Frankreich und Genf ausweisen wollen. Bewunderer und Beamte stürmen das Haus.
Rousseau entzieht sich ihnen, indem er durch eine Falltür vor dem Kachelofen seiner Wohnstube verschwindet.
>> 2012 die Veröffentlichung von Remo Largos („Babyjahre“, „Jugendjahre“) Zitat : „erziehen – ziehen wohin?“ in der FAZ hat einen einzigen Rätselhaften Kommentar zur Folge, von einem gewissen Pickelface, der behauptet, keine durchschnittlichen Kinder zu wollen“.

Wahl des «Master of Swiss Web 2013»
Die «Best of Swiss Web»-Jury hat sich entschieden: Von den insgesamt 465 eingereichten Projekten hat sie 13 für die Masterwahl nominiert. Darunter ist auch die Web-Site von SRF Rousseau