Ein iPhone verbraucht mehr Energie als ein Kühlschrank

Der weltweite Internet- Verkehr in einer Stunde werde bald grösser sein als das gesamte Volumen im Jahr 2000! Das weltweit miteinander verbundene Netz von Servern, Smartphones und anderen Apparaten, das seine Daten in der «Cloud» abspeichere, verbraucht laut der Mills-Studie im Jahr rund 1500 Terawatt-Stunden an Elektrizität. Das sind zehn Prozent des weltweiten Stromverbrauchs oder so viel wie die Industriestaaten Deutschland und Japan produzieren. Die zehn Prozent heute entsprechen der gesamten Elektrizitätsproduktion des Jahres 1985.

Das iPhone verbraucht mehr Strom als ein Kühlschrank. Quelle: AZ Medien
Das iPhone verbraucht mehr Strom als ein Kühlschrank. Quelle: AZ Medien

Mills hält sich weniger mit Einzelbeispielen auf, sondern sieht das Gesamtbild, schreibt er – Quelle: http://www.aargauerzeitung.ch/wirtschaft/das-iphone-frisst-mehr-strom-als-ein-kuehlschrank-127096232