Internet und Weltbank

Wer sich an seine Kindheit zurückerinnert oder gerade ein Kind zu Hause hat, welches sich Gedanken macht über die Schule resp. den Wert der Schule – den die Schule ja für alle darzustellen scheint, wird sich jetzt auch gerne wieder an diese Schatzkarte(n) erinnern wollen. Wo ist der Schatz, oder gibts vielleicht für Alle einen Schatz?

Das würden unsere Politiker in Ost und West gerne wissen und solche Kartenmacher waren 1944 US-Finanzminister Henry Morgenthau jr. und der britische Chefdelegierte John Maynard Keynes. Ich habe darum eine neue, aktuellere Schatzkarte gezeichnet, die hoffentlich auch den entwickelten Ansprüchen Erwachsener genügt.

Mein Schatz – Da sich heute Dank technischem Werkzeug meine zeichnerischen Fähigkeiten und aber auch der/die Schatzmeister sich weiterentwickelt hat/ haben, sieht das ganze jetzt schon ziemlich wertvoll aus:

Schatzkarte
Als Kinder hätten wir uns etwas besseres gewünscht!

Wer’s trotzdem noch etwas genauer haben möchte, bzw. auch schriftlich haben möchte dem empfehle ich den WOZ- Artikel der aktuellen Ausgabe zu lesen:

Konkurrenz für Weltbank und IWF

Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika begehren auf. Die sogenannten Brics- Staaten gründen eine eigene Weltbank und einen eigenen Währungsfonds – just zum 70. Geburtstag des US -dominierten Bretton- Woods- Systems.
von Elmar Altvater
http://www.woz.ch/1434/weltwirtschaft/konkurrenz-fuer-weltbank-und-iwf