Fröhliche Weihnachten

Weihnachten 1945, vor 70 Jahren:

„Ich kann Euch zu Weihnachten nichts geben, ich kann Euch für den Christbaum, wenn ihr überhaupt einen habt, keine Kerzen geben, kein Stück Brot, keine Kohle zum Heizen, kein Glas zum Einschneiden. Wir haben nichts. Ich kann Euch nur bitten, glaubt an dieses Österreich!“ – Leopold Figl, Weihnachtsansprache 1945
Quelle: https://de.wikiquote.org/wiki/Weihnachten

Zum 60- jährigen Gedenken:
Hohes Landtagspräsidium, sehr geehrte Damen und Herren!

Die Erinnerung an das Kriegsende und die Befreiung vor 60 Jahren muss notwendigerweise auch das Erinnern an die mit dem Krieg verbundenen Verbrechen, Untaten und Unrechte einschließen. Vor allem die zahlreichen Opfer durch die Verbrechen des Nationalsozialismus genau so wie die anderen unschuldigen, meist zivilen Opfer des Krieges und seiner Folgen, wie die Toten des Bombenkrieges oder jener, die Opfer von Vertreibung wurden.

Vor zehn Jahren anlässlich der 50- jährigen Gedenken sagte Richard von Weizsäcker in einer sehr schwierigen Rede wohl vortrefflich, und das hat Gültigkeit jetzt und in Zukunft:
„Wir gedenken heute in Trauer aller Toten des Krieges und der Gewaltherrschaft. Wir gedenken insbesondere der sechs Millionen Juden, die in deutschen Konzentrationslagern er-
mordet wurden. Wir gedenken aller Völker, die im Krieg gelitten haben, vor allem der unsäglich vielen Bürger der Sowjetunion und in Polen, die ihr Leben verloren haben. Als Deutsche gedenken wir in Trauer der eigenen Landsleute, die als Soldaten bei Fliegerangriffen in der Heimat, in Gefangenschaft und bei Vertreibung ums Leben gekommen sind. Wir gedenken der ermordeten Sinti und Roma, der getöteten Homosexuellen, der umgebrachten Geisteskranken, die um ihrer religiösen oder politischen Überzeugung willens sterben mussten.

Bertold Brecht beurteilt: „Als seid ihr verschwunden, aber nicht vergessen, niedergeknüppelt, aber nicht widerlegt, zusammen mit allen unverbesserbar weiterkämpfend, unbelehrbar auf der Wahrheit beharrend, uns Mahnung und Beispiel.

Quelle: http://land-oberoesterreich.gv.at/Mediendateien/Formulare/DokumenteAbt_Verf/0260017_gp_XXVI_landtagssitzung_17_am_12_mai_2005.pdf